Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Elegant und außergewöhnlich: Dunkle Küchen

Schwarz, Dunkelblau und Anthrazit – wer sich eine neue Küche anschafft, wird vermehrt dunkle Farben entdecken. Vor allem Matt Schwarz ist auf dem Vormarsch in die Küche. Black is Beautiful?!

Während in den letzten Jahren weiße Küchen in die vier Wände einzogen, sind es ab sofort dunkle. Vor allem die Fronten von Schränken, Geräten und Stauraum sind in Farben wie Schwarz, Dunkelgrau und Dunkelblau gehalten. Das wirkt erst mal ungewohnt, kommt aber passend zu bereits vorherrschenden Trends wie dem Industrial Stil, Metallic und Material wie Beton.

Glatt oder Matt?

Die dunklen Küchenfronten lassen sich auch super mit den vorhandenen Wohnstilen kombinieren. Glänzendes Schwarz wirkt edel und vornehm, wie ein schwarz lackierter Flügel. Eine derartige Küchenfront ist für Liebhaber von schicken Design-Küchen eine Freude. Die Lichtreflexionen auf den hochglänzenden Fronten lassen die Küche übrigens nicht zu dunkel erscheinen.

Matte Oberflächen in der absorbierenden Farbe wirken cool und eher robust. Sie sind definitiv pflegeleichter und belastbarer als die glatten Versionen. Dazu passen Beton-Arbeitsplatten für einen modernen Industrial-Look, Holz für einen robusten, coolen Touch, aber auch Marmor und Pastellfarben lassen sich kombinieren. Oft gibt es auch die Möglichkeit zwischen unterschiedlichen Mattgraden auszuwählen.

Dunkle Akzente

Wer sich noch nicht zu Black all Over entscheiden kann, ergänzt weiße Küchen mit schwarzen Türfronten und schafft einen skandinavisch-angehauchten Schwarz-Weiß Look. Alternativ können dunkelblaue Fronten neue Akzente schaffen. Diese eignen sich hervorragend zur Kombination mit Arbeitsplatten aus Marmor oder im Kontrast zu warmen Holztönen wie Eiche.

 

Black is Beautiful – das sind unsere dunklen Küchen!

 

Cover: living4media / Bauer Syndication / #12508037

Eure
signature

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.