Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Im Fokus: Fotografin Tina Engel

Ob Hygge Food, Clean Eating, regional und nachhaltig oder Essen für und mit Kindern – Tina Engels Portfolio umfasst eine Bandbreite an Themen. Styling und Fotografie kommen aus einer Hand.

Tina kümmert sich um Foodstyling, Rezeptkonzeption und Fotografie. ©Tina Engel

Mit der gewissen Liebe zum Detail setzt Tina Engel unterschiedliche Food-Themen für Buchprojekte, Werbeshootings oder Features für ihre Kunden um. Ursprünglich kommt sie aus dem Bereich Food Styling, im Jahr 2014 begann sie mit der Food-Fotografie.

Ganz pur

Konsequent erarbeitete sie sich ihren eigenen Stil. Man findet bei ihr minimalistisch geprägte Bilder oder kleine Geschichten rund um das Gericht oder ein Produkt. Tina Engel übernimmt dabei alles selbst – von der Rezeptkonzeption über das Styling bis hin zum Foto-Shooting.

Was in den Topf und damit vor die Linse der leidenschaftlichen Köchin kommt, sind meist einfache und pure Zutaten, die in der Kombination dann zu einem spektakulären Ergebnis für Auge und Gaumen führen. Durch die Freude an der Fotografie, dem Stylen und Kochen, ist Tina Engel motiviert, auch immer neue Techniken, Rezepte und Ideen auszuprobieren. Ihre Arbeit wurde in 2018 auch für den Pink Lady-Award „Food Photographer of the Year“ nominiert.

Nachhaltig regional

Seit 2014 betreibt Tina Engel auch einen eigenen Blog  namens „Made with Aloha“. Mit diesem möchte sie einen Beitrag zum Klimaschutz im Alltag leisten. Die erfahrene Food Stylistin nimmt ihre Leser mit in ihren schönen Garten und verrät Tipps und Tricks, wie sich Klimaschutz beim Kochen umsetzen lässt, ohne dass dabei Geschmack und Freude auf der Strecke bleiben. Tina Engel zeigt, dass „saisonal“ und „regional“ nicht langweilig sein müssen und möchte Mut machen, denn auch kleine Schritte zählen schon.

Seht ihr die spektakulären Ergebnisse von Tina Engels Fotografie

 

Eure
signature

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.