Registrieren
089 747 202 0
StockFood
Elisabeth Cölfen

Elisabeth Cölfen

Deutschland

Elisabeth Cölfen macht bei ihren Shootings am liebsten alles selbst: sie geht einkaufen, kocht, übernimmt das Styling und fotografiert schließlich das fertige Rezept. So hat die Fotografin, die mit ihrem Mann und zwei Labrador-Hunden in Duisburg lebt, wirklich alles unter Kontrolle.

Als Kind hatte Elisabeth Cölfen nie daran gedacht, Fotografin zu werden. Fotografieren, im analogen Zeitalter, fand sie eher langweilig und aufwändig. Erst mit ihrer ersten Digitalkamera fand sie Gefallen daran: keine Belichtungsmessung, wenig Ausschuss und direkte Ergebnisse.

Nachdem sie sich das Fotografieren als Autodidaktin beigebracht hatte, machte sie sich 2005 selbstständig. Seitdem arbeitet sie mit Leidenschaft im Bereich Food-Fotografie. Sie liebt weiches Licht und arbeitet mit natürlichem wie Studio- und Dauerlicht. Gerne probiert Elisabeth Cölfen dabei neue Techniken und Stilrichtungen aus, während sie ein feines Gespür für Trends beweist.

So gehörte sie zu den ersten Fotografen, die den Food-Trend „Cronut“ – eine Mischung aus Croissant und Donut – auf Bildern einfingen.

In ihrem Blog „foodphotolove“ dreht sich alles um ihre großen Leidenschaften: gutes Essen und wunderschöne Bilder.

Mischung aus Donuts und Croissants in einer Holzkiste Popovers (Frühstücksgebäck, USA) mit Butter & Marmelade Spargeltarte mit grünem Spargel & Schinkenwürfeln Ganzes Brathähnchen auf Schneidebrett (Draufsicht) Frischer Matjes mit Zwiebeln und Plastikbesteck Bourbon-Vanilleschoten mit blauem Band und Orchideenblüte Marmorgugelhupf und rosafarbene Baisers